Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit

Pädagogische Zielsetzung

Das pädagogische Ziel des verlässlichen Halbtags und der Ganztagsbetreuung ist es, Schülern, welche im häuslichen Umfeld aus unterschiedlichen Gründen nicht unterstützt/ begleitet werden können, im Alltag und bei der Erstellung ihrer Hausaufgaben zu unterstützen. Hier ist es uns besonders wichtig, Ihnen als Eltern die Möglichkeit zu schaffen, Beruf und Familie besser vereinbaren zu können.

Wir möchten Ihrem Kind als Vertrauenspersonen in gewohnten und schwierigen Alltagssituationen zur Seite stehen, gemeinsame Lösungsstrategien entwickeln und Ihr Kind bei seiner weiteren Entwicklung zu einer selbstständigen Persönlichkeit unterstützen.

Kompetenzorientierung

Wir als Betreuungsteam sind selbstverständlich daran interessiert, Ihr Kind in seinen Kompetenzen zu stärken!

Hierbei liegt unser Fokus insbesondere auf der personalen Kompetenz, in der Ihr Kind lernt, seine eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und positive Selbstkonzepte zu entwickeln. Dies geschieht insbesondere durch den Kontakt miteinander, positive Verstärkung und Umsetzung unserer pädagogischen Leitlinien „Respekt, Achtung und Vertrauen“.

Auch die Zeit der Hausaufgabenbetreuung dient der Entwicklung weiterer Kompetenzen. So lernt Ihr Kind, sich selbst zu organisieren und eigene Lernstrategien zu schulen und zu erweitern. Auch kognitive Kompetenzen wie beispielsweise das Gedächtnis oder Kreativität werden geschult.

Im gesamten Schulalltag, und somit auch in der Betreuung, wird die soziale Kompetenz nicht außer Acht gelassen. Sowohl im Freispiel, als auch während der Hausaufgabenbetreuung, lernt Ihr Kind den respektvollen Umgang mit anderen Kindern. Dadurch ergeben sich Fähigkeiten wie Empathie, Kommunikationsfähigkeit und das Entwickeln von Konfliktbewältigungsstrategien.

 

Haben Sie weitere Fragen?
Zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden!
02821 977 0961, ogs-antoniushau@awo-kreiskleve.de